EMS - Bizepstraining

Wir möchten Ihnen hier zeigen, wie Sie Ihren Bizeps mit EMS in Kombination mit herkömmlichen Übungen trainieren können. Mit den axion EMS Geräten können Sie das Bizepstraining mit elektrischer Muskelstimulation folgendermaßen unterstützen:

Unterstützung beim Bizepstraining durch einen EMS Muskelstimulator  

  • Wählen Sie ein EMS - Programm für kleine Muskelgruppen oder stellen Sie einen manuellen EMS Modus ein.
  • Stellen Sie die Intensität so ein, dass der Muskel deutlich spürbar kontrahiert.
  • Sobald die Kontraktionen beginnen, führen Sie die Trainingsübungen parallel zur Kontraktion durch das EMS Gerät aus. Halten Sie sich bei der Übung an die selben Anspannungs- und Ruhepausen wie das EMS - Programm.

 Hier sehen Sie ein Beispiel, wie die selbstklebenden Elektroden beim EMS-Training des Bizeps angebracht werden können.

Der Artikel in unserem Blog von der Fitness-Expertin Silvia Hahn zum Thema Bizepstraining finden Sie hier.

EMS-Training Bizeps Oberarm

Starke Arme sind von jeher das Ziel der meisten Männer. Ein muskulöser Bizeps ist geradezu ein Statussymbol. Der Bizeps-Muskel ist der Antagonist zum Trizeps und ist von den beiden der kleinere Oberarm-Muskel. Die meisten Anfänger belasten den Bizeps zu oft zu stark, was oft zu Übertraining führen kann. Um dem Bizeps einen Wachstumsreiz zu geben, genügen zumeist 1-2 Anwendungen pro Woche mit 5-10 Minuten EMS-Stimulation. Unbedingt 2-3 Ruhetage zwischen den EMS-Trainings einlegen.

Der axion EMS Newsletter

als Extra gibt es ein übersichtliches Poster
zur EMS-Elektrodenplatzierung
EMS Newsletter bestellen