Muskelaufbau mit EMS nach einer Operation 

Erfahrungsbericht EMS

Erfahrungsbericht von Karl P. 

„In den ersten Wochen konnte ich dank des Reizstromgeräts eine deutliche Verbesserung der Muskelaktivierung am operierten Arm feststellen. Ich habe mit den Programmen 11 und 23 des TENS-EMS-Kombigerätes gearbeitet. Die Intensität war auf allen Kanälen zwischen 33 und 36. Beruflich wurde bei mir eine Wiedereingliederung vorgenommen. Durch die stundenweise tägliche Arbeit als Lagerist hat sich der Zustand des operierten Armes allerdings sehr verschlechtert. Durch diese beruflichen Belastungen wurde der Muskeltonus reduziert und der Bizeps hat an Volumen verloren. Durch die Kombination von TENS-/EMS-Anwendungen und herkömmlichen Bizepscurls im Fitnesstraining – in Absprache mit dem behandelnden Arzt – wurde ein stetiger Kraftaufbau erzielt. Vom Arzt wurde dann vorerst – bis der Muskel sich wieder erholt hat – eine Ruhephase verordnet. Jegliche Belastungen wurden für 8 Tage ausgeschlossen. Nach dieser Ruhephase wurde ein Fitnesstraining im Studio durchgeführt. Der Bizeps hat sich erholt und hat über die gesamte Behandlungsdauer an Volumen, Kraft und Tonus zugenommen.“