Sehnenscheidenentzündung

Erfahrungsbericht TENS

Erfahrungsbericht von Miriam Merten 

„Ich habe eine Sehnenscheidenentzündung. Das Gerät ist ruck zuck nach unserem Telefonat zu uns gekommen. Am Anfang dachte ich, ach Gott was für Kabel, was ist das für ein Gerät? Doch als du mich dann angerufen hast und mir das super am Telefon erklärt hast, war ich begeistert.

Ich musste erst ein paar Mal ausprobieren, wo ich es an welche Stelle am besten anklebte. Aber das beigefügte Buch, wo dabei war, zeigte mir genau auf den Bildern wie ich es handhaben musste. Am Anfang stellte ich es auf leichte Stufe ein und nachher ging ich mit der Frequenz immer höher.

Ich machte 20 Minuten das Programm und das jeden Tag. Ich steigerte es dann nach und nach auf eine halbe Std. Danach machte ich noch das Muskelprogramm für die Muskeln und ich muss sagen, es tat von Tag zu Tag immer besser. Es tat richtig gut, wenn ich es auf der Haut hatte. Danach ging es meinem Arm auch direkt viel besser. Ich benutzte das Gerät insgesamt 4 Wochen. Muss aber dazu sagen, dass ich es in der letzten Woche nicht mehr so oft benutzt habe.

Ich kann es jedem weiterempfehlen, der Sportverletzungen oder sonstige Verletzungen  hat und das Gerät gut verwenden kann. Ich danke dir, dass ich das Tens-Gerät benutzen durfte!“