TENS Elektrodenplatzierung

Unsere Tipps und Informationen über TENS und EMS dienen dem besseren Verständnis und der einfacheren Anwendung von Reizstrom. Keinesfalls sollen oder können unsere Hinweise den Besuch bei Ihrem Arzt ersetzen. Die vorgestellten Beispiele zur Elektrodenplatzierung zeigen eine Auswahl an Anwendungsmöglichkeiten. Beraten Sie sich bitte vor der Anwendung mit Ihrem Arzt, ob und in welchem Umfang Sie Reizstrom anwenden können!

Die verwendeten TENS-Elektroden sollte zu ihrer Anwendung passen. Hier im Shop können Sie zum Beispiel Elektroden für den Rücken kaufen, die eine Länge von 33 cm haben, oder spezielle Finger-Elektroden zur Behandlung von Beschwerden an Händen und Fingern. Bei unseren Empfehlungen zur TENS Elektrodenplatzierung gehen wir von den quadratischen Standardelektroden aus, die Sie in der Regel zusammen mit Ihrem zertifizierten TENS Gerät bekommen. Die TENS Elektroden müssen fest auf der Haut haften und das Reizstromprogramm muss auf den entsprechenden Anwendungsbereich abgestimmt sein.

Durch Ihre eigenen Erfahrungen und in Zusammenarbeit mit Ihrem Therapeuten werden Sie schnell herausfinden, was Ihnen guttut und die besten Ergebnisse bringt. Jeder Mensch reagiert anders auf Reizstrom und hat einen individuellen Wohlfühlbereich für die Stromstärke und Elektrodenplatzierung. Nutzen Sie daher die folgenden Beispiele als Anregung und experimentieren Sie, was Sie mit einer Reizstrombehandlung alles bewirken können!